Blutdruckmessung

Warum ist die Messung wichtig?

Bluthochdruck ist eine der heimtückischsten Erkrankungen überhaupt, da er von den Betroffenen meist erst sehr spät und oft nur durch Zufall erkannt wird. Der Blutdruck sollte daher auch beim Gesunden einmal bis zweimal jährlich kontrolliert werden. Denn: Rechtzeitig erkannt und richtig behandelt kann ein Großteil der Folgeschäden vermieden werden.

Wie läuft die Messung ab?

Die Messung sollte generell in sitzender Position nach 3- bis 5-minütiger Ruhephase des Patienten erfolgen. Nach außergewöhnlicher körperlicher oder psychischer Belastung muss die Ruhephase verlängert werden (> 5 Minuten). Wir wählen das entsprechend richtige Messgerät für die Messung für Sie aus (individuell je nach Erkrankung bzw. anatomischen Bau). Es wird ggf. eine Vergleichsmessung bei Erstmessung berücksichtigt. Die Messung erfolgt vorzugsweise am Oberarm mit einem oszillometrischen Messgerät, dabei sind ebenfalls wichtige Punkte zu beachten! Nach der Messung bekommen Sie einen Messpass mit Ihren Werten und eine Einschätzung (Immer unter Beachtung der Grenzen für eine Überweisung zur ärztlichen Behandlung!).

Wie lange dauert eine Messung?

  • ca. 10-20 Minuten (inklusive Beratung)
  • Kurzmessung innerhalb von 5 Minuten

Was sind Ihre Vorteile?

  • keine Terminvereinbarung notwendig
  • sofort ein Ergebnis
  • richtiger Messablauf und Gerätewahl durch qualifiziertes Fachpersonal
  • Dokumentation der Messwerte im Kundenkonto durch uns möglich

Was kostet die Messung?

0,55 €

Hinweis

  • bis ca. 1 Stunde vor der Messung Verzicht auf koffeinhaltige Getränke, Alkohol und Nikotin 
  • keine Messung nach Hauptmahlzeiten
  • keine abschnürende Kleidung tragen (vor allem im Winter)
  • entsprechende Kleidungsstücke, Uhren oder Schmuckgegenstände sind vor der Messung abzulegen

Mein Tipp: Nutzen Sie unseren Blutdruckmessgeräte-Verleih!